PREISTRÄGER 2013

Tony Buzan

Tony Buzan

"Was die Wissenschaft uns bis heute wirklich bewiesen hat, ist die Tatsache, dass Menschen, die das besitzen, das man ironischerweise einen "normalen" Verstand nennt, über viel größere Fähigkeiten und ein viel höheres geistiges Potential verfügen, als wir früher für möglich gehalten hätten." 

- Tony Buzan -

Tony Buzan, geboren 1942 in London, studierte Psychologie, Anglistik, Mathematik und Allgemeine Naturwissenschaften und schloss diese Studiengänge mit Auszeichnung ab. Er gilt als Erfinder der Mind-Map-Methode, die heute weltweit eingesetzt wird. Der Weiterbildungswelt lieferte er damit ein unverzichtbares Werkzeug für Kreativ- und Lernprozesse.

Ab 1966 arbeitete Buzan als Wissenschaftsjournalist für den Daily Telegraph in London und gab außerdem das "International Journal of Mensa" heraus, die Zeitschrift der Gesellschaft Hochbegabter. Sein erstes Buch zum Thema Denken erschien 1971. Die Veröffentlichung seines zweiten Buchs "Use your Head" wurde von einer zehnteiligen BBC-Sendung begleitet, durch die er in Großbritannien einem breiteren Publikum bekannt wurde. Seitdem hat sich Buzan in zahlreichen populärwissenschaftlichen Büchern, Aufsätzen und Fernsehfilmen mit Kreativitäts-, Lern- und Merktechniken auseinandergesetzt. 1993 erschien sein Mind-Map-Buch, mit dem er die Methode weltweit populär gemacht hat. Seine bisher 20 Bücher sind bereits in 50 Ländern erschienen. Buzan ist bis heute als Berater für internationale Firmen tätig.

Buzan ist Mitbegründer der Denksport-Olympiade und Gründer und Organisator der Gedächtnisweltmeisterschaften sowie Mitglied im Hochbegabten-Verein Mensa. Das Forbes-Magazin kürte ihn 1994 zu einem der fünf bedeutendsten internationalen Referenten neben Henry Kissinger und Margaret Thatcher. Buzan ist begeisterter Sportler und veröffentlichte zudem einige Lyrik Werke. 

Verliehen durch
DVWO
GSA
Manager Seminare
Gabal
Speakers Excellence