PREISTRÄGER 2016

Manfred Kets de Vries

Manfred Kets de Vries, geboren 1942, gilt als einer der profiliertesten Führungsexperten Europas.

Der Niederländer ist In­ha­ber des Lehr­stuhls für Lea­der­ship De­ve­lop­ment an der Business School INSEAD in Fon­tai­nebleau bei Paris. Zu­dem lei­tet er dort das Glo­bal Lea­der­ship Cen­ter, in dem jedes Jahr mehr als 5.000 Manager aus aller Welt gecoacht werden.

Kets de Vries hält aka­de­mi­sche Ti­tel in Volks­wirt­schafts­leh­re und Ma­na­ge­ment­wis­sen­schaft und ist prak­ti­zie­ren­der Psy­cho­ana­ly­ti­ker. Be­vor er nach Frank­reich kam, lehr­te Kets de Vries an der ka­na­di­schen Mc­Gill Uni­ver­si­ty und an der Harvard Business School. Sein be­son­de­res In­ter­es­se gilt der Schnittstelle zwischen Psychoanalyse und Management sowie Leh­ren, die sich dar­aus für das Ma­na­ge­ment und den Wan­del in in­ter­na­tio­na­len Kon­zer­nen er­ge­ben. Als renommierter Führungsexperte berät er Unternehmen und hält Seminare und Vorträge für Führungskräfte weltweit. 

Kets de Vries ist Au­tor von mehr als 40 Bü­chern – dar­un­ter Best­sel­ler wie „Le­ben und Ster­ben im Busi­ness“, „Das Ge­heim­nis er­folg­rei­cher Ma­na­ger“ und „Füh­rer, Nar­ren und Hoch­stap­ler“. Außerdem ver­öf­fent­lich­te er über 360 wis­sen­schaft­li­che Ar­ti­kel in Fach­blät­tern und schreibt als Ko­lum­nist für zahl­rei­che Wirt­schafts­pu­bli­ka­tio­nen, darunter das „Wall Street Jour­nal“ und die „Busi­ness Week“. Der in Paris lebende Niederländer genießt weltweit einen Ruf als Querdenker und charismatischer Redner, dem es gelingt, interdisziplinäre Brücken zu schlagen.

Verliehen durch
DVWO
GSA
Manager Seminare
Gabal
Speakers Excellence